Pauls Bank, Fockeberg, Leipzig

Wer sich auf den Weg zum Fockeberg in Leipzig macht, der entdeckt an seinem Eingang zwei für aussenstehende scheinbar spontan aufgebaute Bänke die aus zwei alten Badewannen gebaut wurden. Doch anstatt einer Nacht und Nebel Aktion handelt es sich hierbei um einen Erinnerungsort für den 2009 verunglückten Leipziger Moderator Paul Fröhlich. Das Projekt wurde von den Freunden des Künstlers initiiert und von den Bürgern Leipzigs unterstützt.

Ein grosses Danke an Göran für die Bilder und das Finden der Bänke!

Kontaktiere die Stadtmacher