What the FAQ?

Stadtstattstrand setzt sich für kreative Freiräume in der Stadt ein und möchte dazu motivieren die eigenen Utopien und Wünsche an den Stadtraum umzusetzen.

Stadtstattstrand sammelt, analysiert und konserviert inspirierende Freiräume, transparent und für alle jederzeit abrufbar. Um das Wissen so weit wie möglich zu streuen, entstanden bereits zwei Handbücher die frei als Download zur Verfügung stehen.

Neben der Arbeit für die Plattform konzipieren und organisieren wir Veranstaltungsformate im Bereich der urbanen Kulturen wie Workshops oder Konferenzen, entwickeln Ausstellungen oder Publikationen, und beraten Initiativen und Institutionen. Ein besonderen Augenmerk liegt dabei auf der Übersetzung von komplexen, zu leicht verständlichen Inhaten durch die Arbeit in interdisziplinären Teams, wie es beispielsweise im Zusammenspiel von Stadtverwaltung, Juristen und Designern der Fall ist. Bei allem was wir tun, verfolgen wir ein Ziel:  geringe Eintrittsbarrieren, Praktikabilität und eine spielerische Herangehensweise.

Netzwerk

Im Hintergrund

Laura Bruns, Ereignisdesignerin und Medienmanagerin, arbeitet im Schnittstellenbereich der integrierten Kommunikation und urbaner Strategien. Sie erforscht und vermittelt die Herangehensweisen und Ansätze rund um das Thema der Kreativen Nutzung von Stadträumen in Texten, Ausstellungen, Workshops oder Gesprächsrunden. Dabei setzt sie auf die Anwendung von Designstrategien und die Arbeit in interdisziplinären Teams als Methode zur Entwicklung neuer Werkzeuge, die eine pragmatische Selbstermächtigung ermöglichen.

Komplizen